Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Hydranten vom Schnee befreien – Bei einem Brand zählt jede Sekunde

von

Die Bürgerinnen und Bürger werden dazu angehalten, nicht nur ihre Gehwege und Zufahrten schneefrei zu halten, sondern auch die nahegelegenen Hydranten zu berücksichtigen. - Foto: Thomsen

Deutschland - In Schleswig-Holstein ergeht ein dringender Appell an die Bevölkerung: Hydranten sollen im Winter von Schnee befreit werden, um im Falle eines Brandes eine schnelle Löschwasserversorgung zu gewährleisten. Dieser Aufruf des Landesfeuerwehrverbands betont die Wichtigkeit, dass die Hydranten, die als primäre Quelle für Löschwasser dienen, jederzeit zugänglich sein müssen.

Die Bürgerinnen und Bürger werden dazu angehalten, nicht nur ihre Gehwege und Zufahrten schneefrei zu halten, sondern auch die nahegelegenen Hydranten zu berücksichtigen. Markiert durch spezielle Schilder, die eine schnelle Lokalisierung der Hydranten auch unter einer Schneedecke ermöglichen, spielen diese eine entscheidende Rolle für die Effizienz der Feuerwehr bei Notfalleinsätzen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in diesem Zusammenhang ist das bewusste Parken in Hydrantennähe. Es wird darauf hingewiesen, dass Fahrzeuge so abgestellt werden sollten, dass sie die Zugänglichkeit der Hydranten nicht behindern, um im Ernstfall eine umgehende Nutzung zu ermöglichen. Diese Maßnahmen sind entscheidend, um im Notfall wertvolle Zeit zu sparen und Leben retten zu können.

Zurück